Aktuell: Corona-Regeln auf der Farm  (mehr …)

Letzter Kükenschlupf

Zeit der Ruhe und EntspannungJunggänse laufen zwischen Kräutern und Gras

Unsere Zuchtgänse haben die Legeperiode abgeschlossen. Jetzt kommt die Zeit der Regeneration. Die Gänse kommen in die „Sommerfrische" auf die grüne Wiese. Der Stall dient nur als nächtlicher Schlafplatz. In dieser Zeit verlieren die Gänse einen Großteil der Altfedern, das neue Gefieder wächst heran. Wir sprechen von der so genannten Mauser, die ca. 4-6 Wochen dauert.

Weiterlesen

Dieser Federwechsel ist lebensnotwendig für die Gans. Denn für die herannahende kühle Jahreszeit muss sie sich in einer erstklassigen optischen und konditionellen Verfassung befinden. In der Natur ist es nicht anders. Die kleinen Gänsefamilien schließen sich zu großen Verbänden zusammen, die Junggänse werden flügge (das heißt, sie werden flugreif), die Elterngänse mausern und regenerieren und alle zusammen bereiten sie sich auf den Flug in den Süden vor. So wie es auch schon ihre Vorfahren getan haben.

Schließen